Sign in
Download Opera News App

Hohe Geldstrafen drohen: Meta, Google, Twitter und Co. müssen stärker gegen Deepfakes und Fake-Accounts vorgehen

Hohe Geldstrafen drohen: Meta, Google, Twitter und Co. müssen stärker gegen Deepfakes und Fake-Accounts vorgehen

Alphabet C • Deepfakes können als Mittel zur Diskreditierung, Manipulation und zu Propagandazwecken missbraucht werden • EU-Kommission aktualisiert Verhaltenskodex zur Bekämpfung von Desinformation • Zu den 34 Unterzeichnern gehören unter anderem Meta, Google, Twitter, TikTok und Microsoft Was ist ein Deepfake? Das Gabler Wirtschaftslexikon erklärt Deepfakes folgendermassen: "Ein Deepfake oder...

Lesen Sie die ganze Story

Top News

„Die russische Armee pfeift aus dem letzten Loch“

focus.de
„Die russische Armee pfeift aus dem letzten Loch“

„Die russische Armee pfeift aus dem letzten Loch“

focus.de

Russlands Deserteur-Probleme: Nun soll Putins „Bluthund“-Truppe für Ordnung in Cherson sorgen

merkur.de
Russlands Deserteur-Probleme: Nun soll Putins „Bluthund“-Truppe für Ordnung in Cherson sorgen

Russlands Deserteur-Probleme: Nun soll Putins „Bluthund“-Truppe für Ordnung in Cherson sorgen

merkur.de

Kommentare

Laden Sie die App, um weitere Kommentare lesen zu können