Sign in
Download Opera News App

Sachsen und Südkorea wollen enger zusammenarbeiten

Sachsen und Südkorea wollen enger zusammenarbeiten

Martin Dulig, Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und stellvertretender Ministerpräsident. Foto: Götz Schleser Die südkoreanische Regierungsagentur TIPA und die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) wollen künftig enger zusammenarbeiten, wie sie gestern in einer entsprechenden Absichtserklärung vereinbarten. Ziel ist es, die Exportaktivitäten von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) beider Länder zu unterstützen, Kooperationsprojekte...

Lesen Sie die ganze Story

Top News

Selenskyj wirft Russland "Barbarei" in Charkiw vor, Bürger in Donezk sollen fliehen

spiegel.de
Selenskyj wirft Russland "Barbarei" in Charkiw vor, Bürger in Donezk sollen fliehen

Selenskyj wirft Russland "Barbarei" in Charkiw vor, Bürger in Donezk sollen fliehen

spiegel.de

Die Lage am Morgen: Würdelose Schlammschlacht

spiegel.de
Die Lage am Morgen: Würdelose Schlammschlacht

Die Lage am Morgen: Würdelose Schlammschlacht

spiegel.de

Kommentare

Laden Sie die App, um weitere Kommentare lesen zu können