Sign in
Download Opera News App

Künstliche Intelligenz für die Physik der kleinen Teilchen

Künstliche Intelligenz für die Physik der kleinen Teilchen

Ein Materienzustand wie nach dem Urknall mit unzähligen energiegeladenen Interaktionen. Hochkomplexe Computersimulationen und neuronale Netze. Die TU Wien entwickelt neue Anwendungen für intelligentes maschinelles Lernen. (red/czaak) Winzige Teilchen schwirren mit extrem hoher Energie wild umher, in dem wirren Durcheinander von Quantenteilchen kommt es zu unzähligen Interaktionen und daraus ergibt sich ein...

Lesen Sie die ganze Story

Top News

Britische Außenministerin bleibt hart: Keinen Waffenstillstand oder Kompromiss mit Russland

rnd.de
Britische Außenministerin bleibt hart: Keinen Waffenstillstand oder Kompromiss mit Russland

Britische Außenministerin bleibt hart: Keinen Waffenstillstand oder Kompromiss mit Russland

rnd.de

Ukraine-Krieg: Unternehmen fordern von Deutschland die Beendigung der Nord Stream Ausnahmen

merkur.de
Ukraine-Krieg: Unternehmen fordern von Deutschland die Beendigung der Nord Stream Ausnahmen

Ukraine-Krieg: Unternehmen fordern von Deutschland die Beendigung der Nord Stream Ausnahmen

merkur.de

Kommentare

Laden Sie die App, um weitere Kommentare lesen zu können