Sign in
Download Opera News App

Exekutivmaßnahmen gegen vermutliche Mitglieder des „Kalifatstaates“: Baden-Württemberg.de

Exekutivmaßnahmen gegen vermutliche Mitglieder des „Kalifatstaates“: Baden-Württemberg.de

ChiemSeherin / Pixabay Bezüglich den bundesweiten Exekutivmaßnahmen gegen vermutliche Mitglieder der verbotenen Vereinigung „Kalifatstaat“ am 28. Juni 2022 bleiben die Sicherheitsbehörden wachsam. Zu den Exekutivmaßnahmen unter der Federführung des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz im Zusammenhang mit den Aktivitäten der verbotenen Vereinigung „Kalifatstaat“, bei denen auch die Polizei Baden-Württemberg mitgewirkt hat, erklärte der Stellvertretende Ministerpräsident und...

Lesen Sie die ganze Story

Top News

Nord Stream 1: Russland unterbricht Gaslieferungen für drei Tage

spiegel.de
Nord Stream 1: Russland unterbricht Gaslieferungen für drei Tage

Nord Stream 1: Russland unterbricht Gaslieferungen für drei Tage

spiegel.de

"Falsche Mutmaßungen": Scholz bestreitet im Cum-Ex-Ausschuss jede Einflussnahme

n-tv.de
"Falsche Mutmaßungen": Scholz bestreitet im Cum-Ex-Ausschuss jede Einflussnahme

"Falsche Mutmaßungen": Scholz bestreitet im Cum-Ex-Ausschuss jede Einflussnahme

n-tv.de

Kommentare

Laden Sie die App, um weitere Kommentare lesen zu können