Sign in
Download Opera News App

Phoenix spürt den "hohen Margendruck"

Phoenix spürt den "hohen Margendruck"

Das Unternehmen plant seine Position als führenden Gesundheitsdienstleister Europas auszubauen. Symbolfoto: dpa-Archiv Von Matthias Kros Mannheim. Angesichts hoher Investitionen und steigender Preise für Strom, Sprit und Personal blickt der Mannheimer Pharmagroßhändler Phoenix vorsichtig auf das laufende Geschäftsjahr 2022/23. Zwar gehe man davon aus, die eigene Marktposition durch organisches Wachstum und Akquisitionen weiter auszubauen und...

Lesen Sie die ganze Story

Top News

Nato-Paukenschlag im Ukraine-Krieg: Eingreiftruppe soll enorm wachsen

fr.de
Nato-Paukenschlag im Ukraine-Krieg: Eingreiftruppe soll enorm wachsen

Nato-Paukenschlag im Ukraine-Krieg: Eingreiftruppe soll enorm wachsen

fr.de

Neue Waffe gegen Putin: Erster Angriff hat drastische Folgen

t-online.de
Neue Waffe gegen Putin: Erster Angriff hat drastische Folgen

Neue Waffe gegen Putin: Erster Angriff hat drastische Folgen

t-online.de

Kommentare

Laden Sie die App, um weitere Kommentare lesen zu können