Sign in
Download Opera News App

Acht Gefallene durch Chemiewaffen in Südkurdistan

Acht Gefallene durch Chemiewaffen in Südkurdistan

Im Gebiet Çiyareş in Südkurdistan sind im April acht Guerillakämpfer:innen durch türkische Chemiewaffen ums Leben gekommen. Das teilt das Pressezentrum der Volksverteidigungskräfte (HPG) mit: „Bei den Chemiewaffenangriffen der türkischen Besatzungstruppen im Widerstandsgebiet Çiyareş in der Zap-Region sind unsere Weggefährt:innen Rohat, Şevîn, Şerda, Xemgîn, Zilan, Deniz, Demhat und Sema gefallen. Unsere Genossinnen...

Lesen Sie die ganze Story

Top News

Selenskyj wirft Russland "Barbarei" in Charkiw vor, Bürger in Donezk sollen fliehen

spiegel.de
Selenskyj wirft Russland "Barbarei" in Charkiw vor, Bürger in Donezk sollen fliehen

Selenskyj wirft Russland "Barbarei" in Charkiw vor, Bürger in Donezk sollen fliehen

spiegel.de

Die Lage am Morgen: Würdelose Schlammschlacht

spiegel.de
Die Lage am Morgen: Würdelose Schlammschlacht

Die Lage am Morgen: Würdelose Schlammschlacht

spiegel.de

Kommentare

Laden Sie die App, um weitere Kommentare lesen zu können