Sign in
Download Opera News App

Getreide gegen Sanktionen: Russland schlägt dem Westen "Tausch" vor - Ukraine spricht von "Erpressung"

Getreide gegen Sanktionen: Russland schlägt dem Westen "Tausch" vor - Ukraine spricht von "Erpressung"

Russland hat rund 400.000 Tonnen Getreide abtransportieren lassen. In den 1930ern löste die Getreideknappheit in der Ukraine bereits eine Hungersnot aus. Foto: Jan Woitas/dpa und Alexander Zemlianichenko/AP/dpa Krieg in der Ukraine: Getreide gegen Sanktionen - Russland hat den westlichen Ländern jetzt ein ungewöhnliches Tausch-Geschäft vorgeschlagen. Der Kreml wolle Getreide aus der Ukraine...

Lesen Sie die ganze Story

Top News

Südafrikas Präsident Gipfelgast in Erklärungsnot

tagesschau.de
Südafrikas Präsident Gipfelgast in Erklärungsnot

Südafrikas Präsident Gipfelgast in Erklärungsnot

tagesschau.de

Ukraine-News am Montag: Ukrainisches Militär verhindert offenbar Einkesselung von Lyssytschansk

spiegel.de
Ukraine-News am Montag: Ukrainisches Militär verhindert offenbar Einkesselung von Lyssytschansk

Ukraine-News am Montag: Ukrainisches Militär verhindert offenbar Einkesselung von Lyssytschansk

spiegel.de

Kommentare

Laden Sie die App, um weitere Kommentare lesen zu können